Straßenbauamt Stralsund pflanzt 185 Bäume im Landkreis Rostock

Nr.12/24  | 11.03.2024  | SBA HST  | Straßenbauamt Stralsund

Das Straßenbauamt Stralsund lässt in den nächsten Wochen an verschiedenen Bundes- und Landesstraßen im Landkreis Rostock Allee- und Einzelbaumpflanzungen durchführen.

Die Pflanzungen beginnen am Montag, 18. März, und werden voraussichtlich bis Dienstag, 30. April, andauern. Die Arbeiten können zu kurzfristigen Verkehrseinschränkungen führen und erfolgen an der L 18 Brücke Tessin - Reppeliner Bach, L 132 am Abzweig Groß Stove, B 105 Kreuzung Purkshof, B 110 Kreuzung Haubenweg, in der Gemeinde Selpin sowie in Alt Kätwin (Gemeinde Wardow).

Es werden untern anderem Spitzahorn, Stieleiche, Winterlinde, Feldahorn, Schwarzerle, Bergahorn, Traubenkirsche, Pflaume und Apfel gepflanzt. Die Pflanzungen dienen der Kompensation von Baumaßnahmen und als Ersatzpflanzungen für Fällungen im Rahmen der Gewährleistung der Verkehrssicherheit.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern und der Bund investieren in die Neupflanzungen etwa 356.000 Euro.