B 192: Fahrbahndecke auf Schweriner Damm in Waren wird erneuert

Nr.114/21  | 01.10.2021  | SBV  | Landesamt für Straßenbau und Verkehr

Das Straßenbauamt Neustrelitz erneuert in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) die Fahrbahndecke der Bundesstraße 192 auf dem Schweriner Damm vom Einkaufszentrum „Altstadt-Center-Waren“ bis zur Mecklenburger Straße. Hintergrund: Die Asphaltdecke weist in diesem Bereich Risse und Spurrinnen auf. Die Nutzungsdauer ist abgelaufen. Auch die Fahrbahnübergänge an der Moorbrücke werden instandgesetzt.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 11. Oktober 2021, und sollen am Freitag, 29. Oktober 2021, beendet sein. Auftragnehmer ist die Firma Koch aus Malchin. Die Kosten für die Deckenerneuerung belaufen sich auf rund 350.000 Euro.

Um einen optimalen Bauablauf bei gleichzeitig noch bestmöglichen Verkehrsfluss zu erreichen, ist das Vorhaben in zwei Bauabschnitte eingeteilt worden. Im ersten Bauabschnitt wird von Montag, 11. Oktober 2021, bis Dienstag, 19. Oktober 2021, zunächst die Richtungsfahrbahn (Rifa) Neubrandenburg erneuert. In dieser Zeit ist ab Freitag, 15. Oktober 2021, das Anfahren des Altstadt-Centers-Waren (ACW) aus Richtung Neubrandenburg nicht möglich. Im zweiten Bauabschnitt wird von Dienstag, 19. Oktober 2021, 18 Uhr bis Mittwoch, 27. Oktober 2021, 18 Uhr die Richtungsfahrbahn Teterow erneuert. In dieser Zeit ist das Anfahren des Altstadt-Centers und der Großen Bauerstraße aus Richtung Teterow jederzeit gegeben.

Nicht möglich ist während der Bauzeit die Zufahrt zur Mecklenburger Straße vom Schweriner Damm. Die Ausfahrt aus der Mecklenburger Straße ist nur in Richtung Neubrandenburg frei. Der Fuß- und Radverkehr wird aufrechterhalten. Die Bushaltestellen werden weiterhin angefahren. Die Bushaltestelle vor der Brücke über die Deutsche Bahn, Richtungsfahrbahn Teterow, wird verlegt.

Die zu erwartenden Einschränkungen im Detail:

  • Bauvorbereitende Maßnahmen (Herstellen Mittelstreifenüberfahrt) von Montag, 11. Oktober 2021, bis Donnerstag, 14. Oktober 2021 – Verkehrsraumeinschränkungen ausschließlich in verkehrsarmer Zeit zwischen 9 Uhr und 15 Uhr oder 19 Uhr bis 5 Uhr – Sperrung eines Fahrstreifens je Richtungsfahrbahn
  • Freitag 8 Uhr bis 18 Uhr: Umlegung Verkehr auf die Rifa Teterow – Rifa Neubrandenburg gesperrt / Anlieger frei bis ACW und Große Mauerstraße über Rifa Neubrandenburg
  • Freitag 18 Uhr bis Samstag 6 Uhr: Zufahrt ACW und Große Mauerstraße vom Schweriner Damm voll gesperrt für Fräsarbeiten Knotenpunkt am ACW – Anlieger zur großen Mauerstraße werden durch den Baustellenbereich geführt
  • Samstag 6 Uhr bis Samstag 12 Uhr: Zufahrt ACW und Große Mauerstraße vom Schweriner Damm über Tunnelbauwerk wieder möglich
  • Samstag 12 Uhr bis Samstag 18 Uhr:
  • Zufahrt ACW vom Schweriner Damm über Tunnelbauwerk weiter möglich. Zufahrt Große Mauerstraße gesperrt auch für Anlieger – Anlieger erreichen die Große Mauerstraße über die Burgstraße, Lange Straße und Steile Straße, die Poller werden abgesenkt.
  • Zufahrt ACW und Große Mauerstraße vom Schweriner Damm voll gesperrt auch für Anlieger – Anlieger erreichen die Große Mauerstraße über die Burgstraße, Lange Straße und Steile Straße, die Zufahrt zum ACW erfolgt über die Kietzstraße und Friedensstraße, die Poller werden abgesenkt
  • Sonntag 6 Uhr bis Montag 6 Uhr: Zufahrt ACW und Große Mauerstraße vom Schweriner Damm voll gesperrt auch für Anlieger – Anlieger erreichen die Große Mauerstraße über die Burgstraße, Lange Straße und Steile Straße, die Zufahrt zum ACW erfolgt über die Kietzstraße und Friedensstraße, die Poller werden abgesenkt
  • Montag 6 Uhr bis Dienstag 18 Uhr: Zufahrt ACW und Große Mauerstraße vom Schweriner Damm für Anlieger und Zulieferer über Tunnelbauwerk wieder möglich.
  • Dienstag ab 18 Uhr: Umschwenken auf Bauphase II – Bauablauf erfolgt gemäß Bauabschnitt I
  • Bis Freitag, 29. Oktober 2021, werden alle Bauzustände wieder aufgehoben. Die Mittelüberfahrt wird wieder zurückgebaut.

Im Anschluss an die Arbeiten erfolgt das Aufbringen der endgültigen Fahrbahnmarkierung bis zum 15. April 2022 an zwei noch festzulegenden Tagen in der verkehrsschwachen Zeit.

Das Straßenbauamt Neustrelitz bittet um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen.