L 092: Fahrbahn zwischen Friedrichsmoor und Störkanalbrücke wird saniert

Nr.140/21  | 04.11.2021  | SBV  | Landesamt für Straßenbau und Verkehr

Auf der Landesstraße 092 werden im Landkreis Ludwigslust-Parchim zwischen Friedrichsmoor und der Störkanalbrücke die Asphaltdeckschicht erneuert und eine Brückeninstandsetzung durchgeführt. Die Arbeiten beginnen am Montag, 8. November 2021, und enden voraussichtlich am Freitag, 10. Dezember 2021.

Um einen optimalen Bauablauf bei gleichzeitig größtmöglichen Verkehrsfluss zu erreichen, ist das Vorhabend in zwei Bauabschnitte eingeteilt worden. Von Montag, 8. November 2021, bis Sonntag, 28. November 2021, wird zunächst die Teilstrecke zwischen dem Abzweig Kreisstraße 65 bis zur Störkanalbrücke voll gesperrt. Anschließend erfolgt von Montag, 29. November 2021, bis Freitag, 10. Dezember 2021, die Vollsperrung der Gesamtstrecke von Friedrichsmoor bis zur Störkanalbrücke.

Die Umleitung des Verkehrs während des ersten Bauabschnittes führt von Rusch nach Raduhn weiter über die L 09 nach Matzlow, die L 081 zur K 65 und dann zur L 092 Richtung Friedrichsmoor beziehungsweise umgekehrt.

Während des zweiten Bauabschnittes führt die Umleitung von Rusch nach Raduhn über die L 09 nach Matzlow und weiter über die L 081 zur B 191 nach Neustadt-Glewe, die L 071 nach Wöbbelin, die L 072 nach Fahrbinde und über die L 092 nach Friedrichsmoor beziehungsweise umgekehrt.

Für die entstehenden Behinderungen bittet das Straßenbauamt Schwerin um Verständnis.