B 106: Baustelle zwischen Dorf Mecklenburg und Groß Stieten wartet auf Asphalt

Nr.42/22  | 29.11.2022  | SBA SN  | Straßenbauamt Schwerin

Aufgrund der hohen Auslastung in den Asphaltwerken kann der Asphalteinbau auf der B 106 nicht wie geplant ausgeführt werden. Aktuell haben die Asphaltwerke zahlreiche Baustellen zu bedienen, die noch vor dem Winter fertiggestellt werden sollen. Ursprünglich wollte das Bauunternehmen den knapp 2,5 Kilometer langen Streckenabschnitt am 30. November für den Verkehr freigeben.  Aktuell plant das Bauunternehmen den Asphalteinbau für den 1. und 2. Dezember.

Ab Montag, 5. Dezember, bis voraussichtlich Freitag, 9. Dezember, erfolgen die Abschlussarbeiten, wie z.B. die Herrichtung der Bankette und das Aufbringen der Fahrbahnmarkierung. Für diese Arbeiten benötigt das Bauunternehmen ebenfalls eine Vollsperrung, um die Sicherheit des Baustellenpersonals zu gewährleisten. Sofern die Baumaßnahmen beendet sind, wird das Straßenbauamt Schwerin informieren.

Das Straßenbauamt Schwerin bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Das Bauunternehmen, die Asphaltwerke und das Straßenbauamt Schwerin arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung der Baustelle. Sobald die Verkehrsfreigabe erfolgen kann, wird das Straßenbauamt Schwerin informieren.

Weitere Informationen zur Baumaßnahme finden Sie unter: Aktuelle Presseinformationen - LS M-V (strassen-mv.de)