Social Media Netiquette

Ein Smartphone liegt auf einem Tisch. Das Display zeigt die Startseite von Facebook. Rechts daneben sind Buchstaben-Steinchen so angeordnet, dass sie zusammen den Schriftzug Social Media ergeben.Details anzeigen
Ein Smartphone liegt auf einem Tisch. Das Display zeigt die Startseite von Facebook. Rechts daneben sind Buchstaben-Steinchen so angeordnet, dass sie zusammen den Schriftzug Social Media ergeben.

Die Straßenbau- und Verkehrsverwaltung Mecklenburg-Vorpommern (SBV M-V) ist auf den Social Media Kanälen Facebook, Twitter und Instagram mit eigenen Accounts vertreten. 

Die Straßenbau- und Verkehrsverwaltung Mecklenburg-Vorpommern (SBV M-V) ist auf den Social Media Kanälen Facebook, Twitter und Instagram mit eigenen Accounts vertreten. 

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

herzlich willkommen auf den Social Media Kanälen der Straßenbau- und Verkehrsverwaltung Mecklenburg-Vorpommern (SBV M-V). Wir sind mit eigenen Accounts auf Facebook, Twitter und Instagram vertreten, um den direkten Kontakt und den Austausch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu fördern. Wir freuen uns auf angeregte und engagierte Dialoge mit Ihnen. Dabei gelten folgende Kommentierregeln, die ein faires Miteinander ermöglichen sollen. Entsprechen Beiträge nicht diesen Regeln, behalten wir uns das Recht vor, Inhalte gegebenenfalls zu löschen und an die jeweiligen Plattformbetreiber zu melden.

1. Respektvoller Umgang

Wir wollen einen respektvollen Dialog miteinander. Achten Sie daher bitte bei Ihren Beiträgen auf einen fairen und höflichen Ton. Bleiben Sie sachlich: Behandeln Sie andere Nutzerinnen und Nutzer stets so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Vergessen Sie bitte nicht, dass hinter jeder Nutzerin und jedem Nutzer ein Mensch steht. Argumentieren Sie daher gerne sachlich kontrovers, verzichten Sie dabei aber auf persönliche Angriffe. Akzeptieren Sie die Ansichten anderer Diskutanten, denn jeder hat das Recht, seine eigene Meinung zu äußern. Beiträge, die Beleidigungen, Obszönitäten, persönliche Angriffe, rassistische, antisemitische, homophobe oder sexistische Äußerungen enthalten, werden von uns gelöscht beziehungsweise an die jeweiligen Plattformbetreiber gemeldet; die Verfasserinnen oder Verfasser werden von uns blockiert. Gleiches gilt für Beiträge, die in vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache verfasst sind oder das Recht Dritter sowie Urheberrechte verletzen.

2. Themenbezug beachten

Diskussionsbeiträge sollten sich auf die Straßenbau- und Verkehrsverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und unsere Aufgaben sowie auf den kommentierten Post beziehen. Auf andere Kommentare, die die genannten Aspekte nur streifen oder nichts damit zu tun haben, sollte verzichtet werden. Wir behalten uns im Interesse aller Nutzerinnen und Nutzer das Recht vor, solche Beiträge zu verbergen und gegebenenfalls zu löschen. Bei dauerhaftem Verstoß behalten wir uns außerdem vor, entsprechende Nutzerinnen und Nutzer zu blockieren.

3. Keine Werbung oder gesetzeswidrige Inhalte

Die Seiten der Straßenbau- und Verkehrsverwaltung Mecklenburg-Vorpommmern in den Sozialen Medien dürfen nicht für Werbung genutzt werden. Sie sind weder eine Werbefläche für Homepages oder Dienste noch für das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen. Kommentare solchen Inhalts werden gelöscht. Gleiches gilt für Inhalte, die gegen geltendes Recht verstoßen.

4. Zitate und Bilder

Wenn Sie in einem Beitrag ein Zitat einbringen möchten, nennen Sie bitte auch die Quelle und den Urheber. Nur für die anderen Nutzer nachprüfbare Zitate und Quellenangaben sollten genutzt werden. Bedenken Sie beim Posten von Bildern, dass Sie über deren Rechte verfügen sollten. 

5. Verantwortlichkeit

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Beiträge der Nutzerinnen und Nutzer, diese liegt bei der jeweiligen Person selbst. Die Verfasserin oder der Verfasser der Beiträge gibt der Straßenbau- und Verkehrsverwaltung Mecklenburg-Vorpommern mit dem Einstellen seines Beitrages das Recht, den Beitrag dauerhaft auf der jeweiligen Plattform in den Sozialen Medien vorzuhalten.

6. Verstöße gegen Kommentierregeln

Als Betreiber dieser Präsenz werden wir Verstöße gegen die hier aufgeführten Kommentierregeln nicht dulden. Wir behalten uns vor, Beiträge jederzeit und gegebenenfalls auch ohne Angaben von Gründen zu löschen beziehungsweise zu melden. Mit der Interaktion auf unseren Seiten in den Sozialen Medien erkennen Sie diese Richtlinien an. Verstöße gegen die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften können unter Umständen zum Ausschluss aus der jeweiligen Plattform führen und in schwerwiegenden Fällen die Einleitung rechtlicher Schritte zur Folge haben.

7. Anfragen

Wir möchten Fragen stets beantworten und auf Beiträge reagieren. Wenn Sie uns abends oder am Wochenende schreiben, kümmern wir uns am nachfolgenden Werktag gerne um Ihr Anliegen. Nutzen Sie auch das Informationsangebot und die Kontaktmöglichkeiten auf unserer Website strassen-mv.de.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Ihr Kommunikationsteam im Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

Dezernat 03 Kommunikation, Internet, Baustelleninformation
Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock
Telefon: 0381 122-3030
Telefax: 0381 122-3500