L 35: Deckenerneuerung zwischen Neddemin und Altentreptow

Nr.92/23  | 26.10.2023  | SBA NZ  | Straßenbauamt Neustrelitz

Das Straßenbauamt Neustrelitz setzt die Instandsetzung der Landesstraße 35 fort. Aktuell werden die Restarbeiten an dem Teilstück zwischen Burow und Groß Below ausgeführt. Hier gestalten sich die Arbeiten an den Bushaltestellen umfangreicher als angenommen. Hier wird nun auch das komplette Pflaster ausgetauscht. Dies führt zu einer Verlängerung der halbseitigen Verkehrsführung.

Am Mittwoch, 1. November 2023, beginnt die Instandsetzung der Fahrbahn zwischen Neddemin bis vor die Ampelkreuzung Süd Altentreptow. Sie hat das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht und ist instandsetzungsbedürftig. Die Arbeiten auf dem 3,4 Kilometer langen Teilstück beginnen mit dem Entfernen der alten Asphaltschicht. In der Zeit vom 6. bis 12. November 2023 wird der neue Asphalt eingebaut. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. Die Umleitung erfolgt von Neddemin über die L 28 zur A20 bis zur Autobahnausfahrt Altentreptow und weiter über die L 273 bis Altentreptow und umgekehrt.

Für die Busbetriebe und deren morgendlichen Schulbusverkehr sowie die Gewerbetreibenden wird während der Vollsperrung eine Sonderlösung eingerichtet. Nach Beendigung der Asphaltarbeiten werden die Restarbeiten unter halbseitiger Verkehrsführung fortgesetzt. Das Straßenbauamt Neustrelitz bittet um Verständnis und eine angepasste Reiseplanung.

Weitere Informationen sind in unserer Pressemitteilung vom 12. Oktober zu finden.